Dalmatien - Strände und Buchten in Mitteldalmatien in Kroatien, Adria

Riviera Split, DalmatienBestimmt werden die Strände in Mitteldalmatien von der rund 60 Kilometer langen Makarska- Riviera. Hier reihen sich die schönsten Kies- und Sandstrände ganz Kroatiens aneinander. Verschwiegene Buchten, in denen man spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten kann, wechseln mit Stränden in Stadtnähe, die zur Party einladen.

Brela

Es gehört zu den exklusivsten Urlaubsorten in Dalmatien und ein Blick auf die Strände macht auch gleich klar warum: weißer Sand wechselt mit weißem Kies, der das Wasser türkisblau bis in Tiefen von bis zu 15 Metern, erstrahlen lässt. Drei Kilometer lang ist der „Punta Rata“, nur flach abfallend, ideal schon für Nichtschwimmer einen unbeschwerten Tag am Strand zu erleben. Die „Blaue Flagge“ ist hier schon fast eine Selbstverständlichkeit. Zwischen den Kiefern, die das Ufer meist säumen, finden all jene ein schattiges Plätzchen, die genug vom Sonnenbaden haben. In Brela selbst gibt es eine kleine Marina und eine Tauchbasis. An vielen Abschnitten befinden sich kleine Cafes uns Bistros, sodass man den Strand den ganzen Tag nicht einmal zum Essen verlassen muss. Der Strand wird von einer langen Promenade begleitet, sodass man den Strand bequem erreicht.

Promajna

Zwischen Brela und Makarska befindet sich der kleine Ort Promajna. Die naturbelassenen Strände sind hier mit weißem Kies bedeckt, der für das blaue Schimmern des Wassers sorgt. Eine Bar am Strand versorgt die Gäste mit kleinen Speisen und Getränken. Der Kiefernwald, der sich Kilometer lang am Strand hinzieht, sorgt für eine wunderschöne Kulisse und spendet Schatten. Schön ist dieser Strand auch für Kinder, denn das Ufer fällt nur flach ab.
 

Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung für den Urlaub an der Adria, Dalmatien.

 

 


Ferienhaus / Ferienwohnung in Dalmatien

 

Igrane

Teilweise mit Palmen bestanden, sind die Strände in Igrane. Hier wechseln Sand- und Kiesstrände, die flach ins blaue Wasser abfallen. Am Dorfstrand befinden sich Häuser bis vor an den Strand. Etwas außerhalb gibt es ruhigere Buchten, an denen Kiefern Schatten spenden.

Tucepi

In Tucepi ziehen sich die Strände genauso wunderschön und hell dahin, wie in Brela. Mit Baumbestand, der Schutz vor der manchmal recht heißen Sonne bietet, sind sie für die ganze Familie ein Erlebnis. Eine verkehrsberuhigte Strandpromenade führt in Tucepi am Ufer, das von Bäumen gesäumt ist, entlang. Hier findet man auch einige Läden, Restaurants und Strandbars, sodass man den Strand nicht verlassen muss, sollte einmal die Sonnencreme ausgehen. Viele der Strandbars bieten auch musikalische Unterhaltung. Tucepi selbst hat eine kleine Marina und eine Tauchbasis.

Vrulja

Umschlossen von hohen Felsen befindet sich hier eine kleine Bucht mit einem feinen Kiesstrand. Da die Bucht zu Fuß nur schwer zu erreichen ist, sollte man in Brela eine Bootsfahrt chartern, dafür ist man vielleicht auch nahezu allein. Ein Geheimtipp für erfahrene Taucher ist die Süßwasserquelle, die hier entspringt.

Gradac

Der Strand Gornja Vala bei Gradac ist mit feinem Kiesel bedeckt und fällt wie die meisten dalmatinischen Strände nur flach ab. Hier tummeln sich Einheimische wie Gäste gleichermaßen und es herrscht immer eine gute Stimmung. Im Hintergrund des Strandes befinden sich Häuser, die von Bäumen umgeben sind. Für die Kinder gibt es am Strand eine Wasserrutsche, die Langeweile ein Fremdwort werden lässt. Für alle, die aktiv Sport betreiben möchten, steht in Gradac ein Tauchzentrum zur Verfügung. Segler könne ihr Boot im kleinen Hafen vertäuen. Viele andere Wassersportarten, wie Surfen oder Wasserski fahren im kristallklaren Wasser sind möglich.

Trogir – Pantan Strand

500 Meter lang zieht sich der mit feinem Kies bedeckte Strand dahin. Hier fühlt sich die ganze Familie wohl und um etwas zu essen oder zu trinken zu erhalten, muss man den Strand nicht einmal verlassen, denn eine Bar bietet Speisen und Getränke an. Der Kiefernwald, der vor der Sonne schützt, bietet gleichzeitig eine wunderschöne natürliche Kulisse. Am Strand und im Wasser gibt viele Möglichkeiten Sport zu treiben, sodass auch Aktive auf ihre Kosten kommen.

Eine Brücke verbindet Trogir mit der Insel Ciovo. In der Nähe der Siedlung Okrug Gornji findet man einen Kilometer langen, mit Kies bedeckten Strand, der sich großer Beliebtheit erfreut. Die Bucht hat den Namen Saldun und ist das beliebteste Naherholungsziel der Einwohner Trogirs. Nutzen auch Sie das Hotel oder ihr Ferienhaus für einen Ausflug auf die einfach zu erreichende Insel. Viele Bars und Cafes machen es möglich, den Tag ganz am Strand zu verbringen. Ob Tauchen, Surfen oder mit dem Kajak auf das Meer hinausfahren, hier findet sicherlich jeder eine Sportart, die ihm zusagt. Die Kulisse besteht aus einer Mischung von Palmen und den Gebäuden der kleinen Bars.

Insel Brac, Dalmatien, Goldenes HornSplit

Die Strände von Split sind vor allem im Juli und August sehr voll, so dass es heißt: früh aufstehen, dennoch sind sie unbedingt einen Besuch vom Hotel oder der Ferienwohnung aus wert.

Der Bacvice- Strand befindet sich von Splits Zentrum aus in Richtung des Fährhafens. An diesem Strand, der mit hellem Sand bedeckt ist, ist rund um die Uhr etwas geboten. Ob Familie oder Jugendliche, jeder findet zur richtigen Tageszeit ein Plätzchen. Ob man Kajak fahren möchte oder Volleyball im Wasser, Langeweile ist an diesem gut erschlossenen Strand ein Fremdwort. Man kann Sonnenliegen mieten und an Bars und Restaurants gibt es keinen Mangel. Die Kulisse des Strandes bildet sich aus einer Mischung von Häusern und Bäumen.

Das Naherholungszentrum Splits liegt auf der Halbinsel, die sich vor der Stadt erstreckt. Hier findet man einen sogar für Kinder bestens geeigneten Sandstrand am Ende des Naturparks, der sich um den Berg Marjan herum befindet. Diese Oase inmitten der Großstadt bietet Ruhe, denn die Straße befindet sich weit entfernt vom Strand. Einige Plätze wurden für Fußball und Volleyball angelegt, sodass auch Aktive eine sportliche Betätigung finden. Ein Restaurant bietet Speisen und Getränke.

Einige weitere Kiesstrände befinden sich am Fuße des Berges im Naturpark.

Kastelet

Auf der Südseite des Naturparks befindet sich der Kastelet- Strand. Er ist mit grobem Sand bedeckt und für Kinder geeignet, da das Ufer flach abfällt. Picknick und Getränke sollte man mitbringen, denn es gibt keine Bars oder Cafes.

Omis Riviera

Um die Stadt Omis herum erstreckt sich auf einer Länge von rund 35 Kilometern die so genannte Omis- Riviera. Hier gibt es immer wieder sandige Abschnitte oder schöne Kiesstrände. Nicht weit entfernt von Omis Richtung liegt in westlicher Richtung Dugi Rat. Auf dieser Strecke Hier finden Sie immer wieder Abschnitte mit kleinen sandigen Buchten, an denen man einfach ausruhen kann. Tauchen ist hier ebenso ein tolles Abenteuer, wie auch Kajak auf dem Meer zu fahren.

© Copyright Bilder: fotolia
Fotograf: kaschwei, LianeM

 

 


Karte von Dalmatien
 

 

 
Ferienhäuser in Dalmatien direkt am Meer / Strand | Ferienhäuser in Dalmatien mit Pool | Ferienhäuser in Dalmatien mit Hund
Ferienhäuser in Dalmatien Last Minute | Alle Ferienhäuser in Dalmatien