Über 2 500 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Apulien buchen! Mittelmeerblick.com

Italien 

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in den Regionen Italiens:
 
Adria
Apulien
Elba
Emilia-Romagna
Ischia
Kalabrien
Kampanien
Latium
Ligurien
Marken
Sardinien
Sizilien
Toskana
Umbrien
Venedig
Venetien
Italienische Riviera




Marina di Pescoluse: Urlaub im Badeort mit dem schönsten Strand im Salento! – Ansprechende Ferienwohnung oder Ferienhaus buchen!

 
Marina di Pescoluse                                    

Ferienhaus für 10 Personen, Marina di Pescoluse, Apulien

Ferienhaus

bis 10 Personen Strand: 450 m ab Euro 668.-
Ferienhaus, Strand: 450 m
Objekt-Nr. 1591347
  • TV
  • Waschmaschine


in Marina di Pescoluse, Salento (Provinz Lecce)
Ca. 100 m², 3 Schlafzimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 2), TV, Internet, Waschmaschine, Strand Größe ca. 450 m
Weitere Infos...

Ferienhaus für 6 Personen, Marina di Pescoluse, Apulien

Ferienhaus

bis 6 Personen ab Euro 423.-

Objekt-Nr. 1291603
  • TV
  • Waschmaschine


in Marina di Pescoluse, Salento (Provinz Lecce)
Ca. 75 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, Internet, WLAN, Waschmaschine,
Weitere Infos...

 
Orts-Informationen zu:

Marina di Pescoluse

Ferienhaus-Urlaub in Marina di Pescoluse, Apulien

Auf der Westseite des südlichen Salento befindet sich der hübsche Badeort Marina di Pescoluse. Er gehört zur Provinz Lecce in Apulien und liegt direkt am ionischen Meer zwischen den Ortschaften Torre Vado und Torre Pali. Der Strand an dieser Stelle gehört zum Schönsten was der Salento zu bieten hat! Feinster weißer Sand, sanfte Dünen, so weit das Auge reicht, dank der südlichen Ausrichtung Sonne den ganzen Tag und ein kristallklares Mittelmeer! Hier kann man einen entspannten Urlaub verbringen und sich dabei perfekt erholen. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Marina di Pescoluse sind preiswert und stehen in verschiedenen Größen zur Auswahl.

Freizeit- und Sportmöglichkeiten in Marina di Pescoluse und der Umgebung

An erster Stelle steht in diesem hübschen Badeort natürlich das Badevergnügen. Hier kann man einen traumhaften Badeurlaub verbringen. Der Strand bei Pescoluse ist etwa 4 Kilometer lang und wird nicht ohne Grund als der schönste Strand im Salento bezeichnet. Mit seinem leuchtend weißen Sand und einem Meer, das zwischen verschiedenen Farben von Tiefblau über Türkis bis hin zu Jadegrün wechselt, ist er eine echte Augenweide. Er ist flach und perfekt für Familien mit Kindern geeignet. Hier können die Kleinen spielen und mit dem sauberen feinen Sand tolle Burgen in allen Größen und Formen bauen. Das Wasser des ionischen Meeres ist kristallklar und die Sicht unter Wasser reicht meterweit. Daher sind hier auch gerne große und kleine Schnorchler und auch Taucher unterwegs, um die vielgestaltige Unterwasserwelt zu entdecken. Die Kleinen können im flachen, angenehm warmen Wasser auch gut ihre ersten Schwimmzüge wagen und die Großen können sich im Kitesurfen oder Segeln versuchen. Nach hinten hin ist der fast schon karibisch anmutende weiße Strand durch Dünen begrenzt, auf denen seltene Pflanzen gedeihen, darunter auch die weiße Strandlilie. Aus dem Meer ragen an vielen Stellen kleine Inselchen und Felsen heraus. Ein wunderschönes Erlebnis ist es auch, hier einmal den Abend zu verbringen, vielleicht mit einem Glas Rotwein und dabei den spektakulären Sonnenuntergang zu bewundern, der das Meer und die gesamte Küstenlinie in rotes Gold taucht. Ein unvergesslicher Moment!

Die touristische Infrastruktur umfasst alles, was man so braucht wie Parkplätze, Kioske, Rettungsschwimmer, Verleih von Liegen, Sonnenschirmen und Booten, außerdem gibt es Bars, Tavernen und Restaurants, in denen man sich stärken kann.

Auch das Hinterland ist interessant, hier kann man Wanderungen oder Radtouren unternehmen und unterwegs die malerischen kleinen Ortschaften und die einzigartigen Trulli bestaunen.

Marina di Pescoluse: Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im schönen Apulien!

Im Ort und in der Umgebung gibt es einiges zu sehen. Die große Kirche St. Johannes Paul II, die in Pescoluse steht, ist sehr sehenswert und auch die Karsthöhlen, die nicht weit entfernt an der Küste verteilt sind, sind beliebte Ausflugsziele.

Sehr schön ist die Kirche St. Nikolaus in Salve, die in ihrem Inneren zahlreiche interessante Kunstwerke beherbergt. Darunter die Statue des Heiligen Nikolaus, die Steinstatue des gegeißelten Christus aus dem 17. Jahrhundert, ein Kruzifix von Giuseppe Stuflesser und viele mehr. Besonders beeindruckend ist die mächtige Orgel mit ihren 393 von Hand gehämmerten Metallstangen. Sie ist eine der ältesten noch spielbaren Orgeln in ganz Italien und die älteste in Apulien.

Weitere Highlights sind die Pescoluse Höhlen sowie die Wachtürme Torre Pali und Torre Vado, die einst zum Schutz gegen die Überfälle von Piraten gebaut wurden.

Nur eine halbe Autostunde entfernt befindet sich die berühmte Stadt Gallipoli, die einst von den Griechen gegründet und mit dem passenden Namen „Schöne Stadt“ versehen wurde. Schon die Lage ist besonders: die Altstadt befindet sich auf einer der Küste vorgelagerten Insel und ist über eine Brücke erreichbar. Gallipoli hat viele malerische Gassen, Häuser und Höfe und es macht großen Spaß, hier einfach nur entlang zu schlendern und die Atmosphäre zu genießen.

Auch die Barockstadt Lecce ist ein lohnenswertes Ausflugsziel. Sie wird gerne als das Florenz des Südens bezeichnet, denn sie hat zahlreiche schöne Bauwerke, die im so genannten Lecceser Barock errichtet wurden.

Urlaub in gemütlichen Ferienwohnungen oder einem der Ferienhäuser in Marina di Pescoluse

Für Ihren nächsten Badeurlaub in Apulien bietet sich der beliebte Ort Marina di Pescoluse an. Hier gibt es den schönsten Strand in der ganzen Region und auch an Unterkünften mangelt es nicht. Es gibt ausreichend Ferienhäuser und Ferienwohnungen, so dass einem erholsamen Urlaub im Salento nichts im Wege steht.

Autor:

Patrick Schnurr