Strände und Buchten auf Korfu, Griechenland

Orts-Informationen

Für einen Badeurlaub mit der ganzen Familie ist Korfu genau richtig: feinsandige Strände, die in türkisblaues, sauberes Wasser übergehen, laden zum Schnorcheln und Schwimmen ein. Genießen Sie ein Sonnenbad, während die Kinder versuchen, Fischchen im durchsichtigen Wasser zu fangen.

Sie möchten aktiv werden? An vielen Stränden gibt es ein breites Angebot. Ob Sie Windsurfen, Tauchen oder einfach einmal auf einem Tretboot die Seele baumeln lassen möchten, fast überall ist dies möglich. Von einigen Stränden aus kann man Tagessegeltouren buchen. Liegen und Sonnenschirme kann man allerorten erwerben oder aber die wesentlich robusteren am Strand mieten.

Die schönsten Sandstrände (selten Kiesabschnitte), die gut erschlossen sind, befinden sich in:

  -  der Bucht Agios Georgios (2,5 Kilometer)
  -  von Roda nach Acharavi (8 Kilometer)
  -  Agios Stefanos (3 Kilometer)
  -  Sidari (eignet sich auch gut zum Surfen)
  -  Kavos (vor allem bei jüngeren Urlaubern beliebt)
  -  Glifada (700 Meter)
  -  Mirtiotissa (nur Strandbar)
  -  Agios Gordis (1 Kilometer)

Schöne uns gut erschlossene Kieselstrände gibt es vor allem im Osten in:

  -  Benitses
  -  Messonghi
  -  Ipsos
  -  Barbati

Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel auf Korfu:
 

 

 

 

Ferienhaus / Ferienwohnung auf Korfu

 

 

Tavernen oder auch Bars gibt es an diesen Stränden häufig in direkter Nähe. Auf dem offenen Holzfeuer werden Fleisch und Fisch gebraten und mit einem leckeren Salat aus Gurken, Tomaten und Salat serviert. Oft wird der Fisch direkt vom Boot ins Restaurant gebracht, vor allem, wenn der Besitzer mit dem Fischer befreundet ist. Ob Schwertfisch oder Brassen, in jedem Fall ist der frische Fisch vom Grill ein Genuss.

An der Südspitze der Insel findet man einige Bergdörfer, wie Kritika oder Spartera. Wenn Sie den Wegen zum Strand, manchmal begleitet von Ziegen, hinuntergehen, werden Sie auf verlassene Strände inmitten unberührter Natur stoßen. Hier kann es durchaus sein, dass Sie der einzige Gast sind und einen der ruhigsten Tage des Urlaubs verbringen. Neben der schwierigeren Erreichbarkeit darf man selbstverständlich nicht damit rechnen auf Tavernen oder ein reichhaltiges Sportangebot zu stoßen. Für Individualisten jedoch, eignet sich dieser Strand bestens, einen gelungenen Badeurlaub zu verbringen. (Arkoudila Strand und Agiou Gordi Paleochori und ein wenig westlich der Strand Marathias).