Über 20 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Spanien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Spanien 


Die Inseln:

Mallorca
Menorca
Ibiza

Formentera
 
Festland Regionen Spaniens:

Andalusien
Costa Blanca
Costa Brava
Costa Calida
Costa de la Luz
Costa del Azahar
Costa del Garraf
Costa del Sol
Costa Dorada
Costa Tropical
Katalonien
Murcia
Provinz Barcelona
Sierra Nevada
Spanische Mittelmeerküste
Valencia

Unterregionen Spaniens:
Inland von Mallorca
Nordküste von Mallorca
Ostküste von Mallorca
Südküste von Mallorca
Westküste von Mallorca
Provinz Alicante
Provinz Cadiz
Provinz Castellon
Provinz Girona
Provinz Granada
Provinz Malaga
Provinz Tarragona
Mar Menor
Costa del Maresme

Buchten und Strände auf Ibiza, Balearen - Ferienhaus & Ferienwohnung auf Ibiza mieten

Orts-Informationen

Ibiza – Strand Cala d'HortDie Insel Ibiza gehört zu den Balearen. Nach Mallorca und Menorca ist sie die drittgrößte der Balearen-Inseln. Auf Ibiza leben etwa 114.000 Einwohner. Nicht nur an der Küste, sondern auch im Inselinneren werden Ihnen wunderschöne Seiten der Insel gezeigt. Mit insgesamt über 200 Kilometern Küste, lockt die Insel jährlich viele Besucher an. Hauptorte der Insel sind Ibiza-Stadt, Sant Antoni und Santa Eularia. Ibiza -Stadt wurde vor ca. 2.600 Jahren von den Phöniziern gegründet. Gekrönt wird Ibiza Stadt von der sehenswerten Kathedrale.

Unter den fast 60 Stränden auf der Baleareninsel Ibiza können auch Sie bald schon Ihr ganz persönliches Lieblingsurlaubsparadies auswählen, denn die Buchten und Strände sind hier nirgends allzu weit entfernt. Egal, wo auf der Insel Sie sich gerade befinden, die überschaubare Größe sorgt dafür, dass Sie immer in etwa einer halben Stunde am Strand angelangt sind. Die Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels stellen sicher, dass auch Sie Ihren ganz individuellen Traumurlaub auf Ibiza finden werden!

Ferienwohnungen, Fincas  und Ferienhäuser auf Ibiza:  
 

 

Ibiza für Individualisten
Ferienwohnung / Finca / Ferienhaus auf Ibiza

Hotels auf Ibiza

 

Ibiza – Playa d'en BossaIbiza wird auch als die Insel der "ausgeflippten" Urlauber bezeichnet. Hier ist die Kombination zwischen Urlaub mit Sonne, Strand.

Landschaftlich gesehen hat Ibiza sehr viele Reize. Die Küste überzeugt mit Ihren vielen feinen Sandstränden und dem kristallklaren Wasser. Insgesamt etwa 50 Sandstrände mit türkisfarbenen Wasser und der Sonne, die fast das ganze Jahr scheint.
Die Landschaft auf der Insel verändert sich von Gebirgszügen, über kleine bebaute Ebenen, bis hin zu den fruchtbaren Tälern, die mit allerlei Südfrucht-, Mandel-, und Olivenhainen bepflanzt sind.

2008 wurden 18 der hiesigen Relaxoasen am Meer mit der „blauen Flagge“ ausgezeichnet, ein Garant dafür, dass man hier ruhigen Gewissens schöne Stunden mit der Familie oder den Freunden verbringen kann. Schließlich wird hier auf das Wohl der Umwelt genau geachtet, und so ist das Wasser auch von einer besonders hohen Qualität. Auch die Infrastruktur ist an diesen ausgezeichneten Stränden besonders weit entwickelt und gerade auf die Sicherheit gibt man in dieser Hinsicht acht.

Ibiza – Strand BenirrasBenirras beispielsweise ist ein Sandstrand, der, in einer malerischen Bucht gelegen, von schroffen Felsen überragt wird und so dem Auge nicht nur in Richtung des Meers so einiges bietet. Das Naturschutzgebiet ist unverbaut, und daher ganz besonders gut dazu geeignet, im kristallklaren Wasser den Alltag der Städte zu vergessen.

In Cala Bassa ist die Stimmung am sauberen Wasser schon etwas ausgelassener, besonders junge Menschen vergnügen sich hier jenseits kleiner Pinienwälder und feiern miteinander.

Wer einen unvergesslichen Sonnenaufgang genießen will, der sollte Cala Comte einmal genauer unter die Lupe nehmen. Ganz im Nordwesten von Ibiza gelegen, sticht dieser Küstenstreifen aus den weiteren Strände und Buchten besonders dadurch hervor, dass man das wunderbare Panorama mit Blick auf Conillera und Bosque, zwei vorgelagerte Inseln, genießen kann. Ideal also, wenn man einen geeigneten Hintergrund für das prächtige Farbenspiel des untergehenden Sterns sucht.

Ibiza – La CanalEiner der schönsten, und touristisch am besten erschlossenen Strände von ganz Ibiza befindet sich bei Cala Sant Vicente. Obwohl diese riesige Bucht keine Wünsche offen lässt, hat sich diese Qualität offenbar noch nicht bis überall hin herumgesprochen, denn hier kann man ganz ungestört entspannen und sich dem Spiel der Wellen, oder den Strahlen der wärmenden Sonne auf dem feinsandigen Untergrund hingeben. Warum der Strand allerdings nicht überfüllt ist, mag zunächst wie eine interessante Frage erscheinen – sind Sie allerdings erst einmal an dieser Perle der Strände und Buchten von Ibiza angekommen, wird es Ihnen herzlich egal sein, so schön ist es hier! Unbedingt ausprobieren!

Ses Salines ist ebenfalls ein Muss – besonders für junge und jung gebliebene Menschen. Anderthalb Kilometer feiner Sandstrand ermöglichen es hier, sich an den pinienbewachsenen Dünen zu entspannen, oder im kristallklaren, sanft Richtung Meer abfallenden Wasser die eine oder andere Runde zu drehen. Auch ein FKK Strand ist hier zu finden. Die Hauptattraktion sind jedoch die vielfältigen, gehobenen Möglichkeiten zu feiern. Die Reichen und Schönen geben sich hier ein Stelldichein, doch auch ganz normale Bürger können Teil dieses Treibens werden und beim ausgelassenen Feiern den Alltag in Clubs wie dem Malibu und Sa Trinxa vergessen.

Freizeitspaß wird auf Ibiza für jeden geboten. Familien, die einen gemütlichen Strandurlaub verbringen, Wassersportler, die das wunderschöne Meer erkunden wollen oder auch junge Menschen, die das spanische Nachtleben kennen lernen wollen. All diese kommen hier auf Ibiza auf Ihre Kosten. Ob entspannen am weißen Sandstrand, Tauchen, Wasserski, Bars oder Diskotheken, hier finden Sie davon jede Menge.

Genießen auch Sie diese und viele weitere Strände und Buchten bei einem unvergesslichen Traumurlaub auf Ibiza. Mit einem der Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels steht Ihnen nichts mehr im Wege – stöbern Sie durch die vielfältigen Angebote und lassen Sie sich von Ihrer Reiselust leiten!

 



Autor:

Patrick Schnurr