Mahón - Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen in der Hauptstadt von Menorca



Menorca: Ausgesuchte Ferienhäuser & Ferienwohnungen

 

Mahón, die Hauptstadt Menorcas, liegt am größten Naturhafen Europas an der Ostküste der Insel. Erst 1721 verlegten die Briten die Hauptstadt von Ciutadella nach Mahón und so findet man in der Stadt eine interessante Mischung aus typisch spanischen und englischen Stilelementen. Außer Hotels gibt es auch Ferienwohnungen Mahón.
Sehenswert ist die Altstadt mit einer Vielzahl an historischen Gebäuden und mehreren Museen in ihren hübschen Straßen und auf den Plätzen. Die Markthalle Mahóns, in der man jeden Tag frische Lebensmittel kaufen kann, befindet sich im Kreuzgang eines ehemaligen Klosters und die verkehrsberuhigten Einkaufsstraßen der Altstadt laden zum Shopping in den vielen Geschäften – vom Souvenirladen bis zum Designer-Shop - ein. Auf der Placa des S’Esplanada findet Dienstags und Samstags ein Kunsthandwerkermarkt statt.
Von der Altstadt führt eine große Treppe zum Hafen. Er ist die große Besonderheit Mahóns, erstreckt sich 5 km weit ins Landesinnere und ist teilweise bis zu 1 km breit. Hier liegt vom kleinen Fischerboot bis zum Luxusliner alles am Kai, was auf dem Wasser fahren kann. Viele Restaurants, Bars und Cafes säumen den Hafen und laden zum Verweilen und Schauen ein. Auch das Nachtleben findet hauptsächlich hier statt: am Moll de Ponent im westlichen Teil des Hafens finden vor allem junge Leute die passenden Bars und Discotheken, auf der östlichen Seite, am Moll de Llevant, geht es ruhiger und gehobener zu. Auf einer Hafenrundfahrt kann man einen guten Überblick gewinnen. Von hier aus werden auch Bootstouren entlang der Menorquinischen Küste zu entlegenen Badestränden und Buchten angeboten, die mit dem Auto nicht zu erreichen sind. Mehrere Charterer bieten Segeltörns, Bootsverleih und Segelunterricht an. Große Fähren legen ab nach Palma de Mallorca, Barcelona und Valencia.
In der näheren Umgebung ist eine prähistorische Siedlung und ein bis zur Römerzeit besiedelter antiker Ort zu besichtigen.
Folgt man dem Hafenbecken Richtung Meer gelangt man nach Es Castell, einem pittoreskem Ort, der um das ehemalige Castell de Sant Felip entstanden ist, von dem heute nur noch Ruinen übrig sind. Auch hier findet das meiste Leben im quirligen Hafen statt, wo Restaurants, Bars und kleine Geschäfte nicht nur Touristen anziehen. Hafenrundfahrten und Segelkurse werden angeboten.
 
Urlaub im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung:
 


Ferienwohnungen Mahon

Alle Ferienwohnungen / Ferienhäuser auf Menorca