Von Palmsonntag bis Ostersonntag: Feierliches Osterfest auf Sardinien

Die Osterfeiertage (Sa Pasca Manna) werden auf Sardinien prunkvoll und groß gefeiert und zählen in ganz Italien zu den wichtigsten religiösen Feiertagen des ganzen Jahres. Ganz dem Leid widmen sich der Gründonnerstag und der Karfreitag, wenn in den meisten Städten und Dörfern der Insel das Leiden und Sterben Jesu nachgestellt wird. Meist begleiten Sängergruppen mit stimmungsvollen Chören die langwierigen Passionsumzüge. Freude, Glück und Prunk spielen am Ostersonntag eine große Rolle, wenn die Auferstehung bei einer Messe gefeiert wird. Dem traditionellen Osterspaziergang widmet man sich dann am Ostermontag. Üblicherweise macht sich dann die ganze Familie auf den Weg in die freie Natur und veranstaltet ein ausgiebiges Picknick. Lassen Sie sich das feierlich begangene Osterfest auf Sardinien nicht entgehen und erleben Sie Glauben und Hoffnung hautnah.

-- Blog-Eintrag Sardinien vom 13.03.2013 - Quelle: Italia.it