Über 40 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Italien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Spanien 


Die Inseln:

Mallorca
Menorca
Ibiza

Formentera
 
Festland Regionen Spaniens:

Andalusien
Costa Blanca
Costa Brava
Costa Calida
Costa de la Luz
Costa del Azahar
Costa del Garraf
Costa del Sol
Costa Dorada
Costa Tropical
Katalonien
Murcia
Provinz Barcelona
Sierra Nevada
Spanische Mittelmeerküste
Valencia


Tossa de Mar - Ferienhäuser, Ferienwohnungen an der Costa Brava

 
Tossa de mar                                    

Ferienwohnung für 3 Personen, Tossa de mar, Costa Brava

Ferienwohnung

bis 3 Personen ab Euro 653.-

Objekt-Nr. 801962
  • TV
  • Waschmaschine


in Tossa de Mar, Costa Brava (Tossa de Mar und Umgebung)
1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Waschmaschine, Meer Größe ca. 400 m
Weitere Infos...

Ferienwohnung für 7 Personen, Tossa de mar, Costa Brava

Ferienwohnung

bis 7 Personen Seeblick / Meerblick ab Euro 903.-
Ferienwohnung, Seeblick / Meerblick
Objekt-Nr. 489608
  • TV
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine


in Tossa de Mar, Costa Brava (Tossa de Mar und Umgebung)
3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Waschmaschine, Spülmaschine, Meer Größe ca. 50 m,
Weitere Infos...

Ferienwohnung für 6 Personen, Tossa de mar, Costa Brava

Ferienwohnung

bis 6 Personen ab Euro 1148.-

Objekt-Nr. 713779
  • TV
  • Waschmaschine


Herzlich willkommen im exklusiv und modern eingerichteten Ferienobjekt im Appartementhaus ''Apt Banys'' in Tossa de Mar, Costa Brava (Tossa de Mar und Umgebung)
3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Waschmaschine, Meer Größe ca. 400 m
Weitere Infos...

 
Orts-Informationen zu:

Tossa de mar

Costa Brava, Tossa de Mar, Strand, PlayaTossa de Mar kann als die kleine Schwester von Lloret de Mar bezeichnet werden. Lange Strände mit guter Infrastruktur machen einen Urlaub in einer der Ferienwohnungen oder Ferienhäuser zum perfekten Ferienerlebnis an der Costa Brava. Der “Platja Gran”, der auch der Hauptstrand von Tossa de Mar ist, hat im Sommer eine sehr hohe Belegung. Dennoch kann man auch an diesem halbstädtischen, fast 400 Meter langen Strand entspannen und ein Sonnenbad genießen. Einige Kioske, Imbissbuden und Bars machen es möglich den Strand, der mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet ist, den ganzen Tag nicht verlassen zu müssen.

Das Angebot an Aktivitäten reicht hier von der Glasbodenbootsfahrt, bis hin zu wilden Ritten auf dem Bananaboat. Der zweite wichtige Strand von Tossa de Mar ist der „Platja la Mar Menuda“. Der feinkörnige goldenen Sand ist sehr sauber und das kristallklare Wasser wird von den ansässigen Tauchschulen zum Tauchen genutzt. Auch Nichtschwimmer fühlen sich hier im Wasser sehr wohl. Viele weitere kleine und größere Buchten reihen sich wie Perlen an einer Kette. Manche sind nur vom Wasser aus zu erreichen, so hat man sie oft für sich ganz allein.  

Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Tossa de Mar:

 


Ferienwohnungen Tossa de Mar

Alle Ferienhäuser / Ferienwohnungen an der Costa Brava

 

 


Ferienhaus oder Ferienwohnung zum Best Price!

 
 

 
Eine wichtige Sehenswürdigkeit von Tosssa de Mar ist die „Vila Vella“, für die die Stadt über ihre Grenzen hinaus bekannt ist. Mit dem Bau der Stadtmauer wurde im 12. Jahrhundert begonnen, doch der größte Anteil stammt aus dem 14. Jahrhundert. Noch heute umgibt sie die komplette Altstadt und ist somit eine der am besten erhaltenen Stadtmauern des Mittelalters. Der auf einer Anhöhe gelegene Stadtteil, der den Blick über die Bucht von Tossa de Mar freigibt, ist heute noch bewohnt. Hier befindet sich auch der Gouverneurspalast, der ein Museum beherbergt. Funde aus der Jungsteinzeit und Mosaike und Villen aus der Römerzeit sind Beweise der wechselvollen Geschichte der Costa Brava.. Viele weitere sehenswerte Ziele befinden sich in der Umgebung der Ferienwohnungen und Ferienhäuser, sodass in diesem Urlaub Langeweile ein Fremdwort sein wird.

Strände und Buchten von Tossa de Mar

Der “Platja Gran”, der auch der Hauptstrand von Tossa de Mar ist, hat im Sommer eine sehr hohe Belegung. Dennoch kann man auch an diesem halbstädtischen, fast 400 Meter langen Strand entspannen und ein Sonnenbad genießen. Im Hintergrund erheben sich die Gebäude der Stadt, sodass man „Platja Gran“ vom Ort aus gut zu Fuß erreichen kann. Einige Kioske und Bars befinden sich am Strand. Das Wasser ist klar und wurde mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, was für seine gute Qualität spricht und zum Tauchen einlädt. Das Ufer des grobkörnigen goldenen Strandes fällt im Wasser steil ab, sodass Familien mit Kindern ein wenig aufpassen sollten. Das Angebot an Aktivitäten reicht von der Glasbodenbootsfahrt, bis hin zu Bananaboat- Fahrten.
 
Der zweite wichtige Strand von Tossa de Mar ist der „Platja la Mar Menuda“. Der feinkörnige goldenen Sand ist sehr sauber und das kristallklare Wasser wird von den ansässigen Tauchschulen zum Tauchen genutzt. Auch Nichtschwimmer fühlen sich hier im Wasser sehr wohl. Wer den Blick ins Meer nicht verpassen und sich dennoch nicht die Füße nass machen möchte, bucht eine Glasbodenbootsfahrt. Am Strand gibt es Cafes, Restaurants und Bars. Beim Wassersportverleih können Kanus geliehen werden.
 
Viele weitere kleine und größere Buchten reihen sich hier wie Perlen an einer Kette. Das glasklare und oft türkisblaue Wasser lockt zum einsamen Bad in einer der Buchten, die oft nur vom Wasser aus zu erreichen sind.
Zwischen Tossa de Mar und Lloret de Mar befindet sich das kleine Santa Maria de Llorell. Der gleichnamige halburbane Strand hat eine Länge von über 400 Meter und eine gute Infrastruktur. Von Natur umgeben und lockt er in der Saison von Juli bis August viele Badelustige an. Die zahlreichen Wassersportarten, die man hier ausüben kann, spielen die Hauptrolle: Tauchen, Surfen, Parasailing und Motorboot fahren sind nur Beispiele für das reichhaltige Angebot. Restaurants, Cafes und Imbissbuden machen es möglich, den Strand den ganzen Tag nicht zu verlassen. Weitere Buchten sind vorhanden.

 

 

 

 

 

Copyright: Bilder: Oficina Espanola de Tourismo / Spanisches Fremdenverkehrsamt

Autor:

Patrick Schnurr