Über 20 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Spanien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Spanien 


Die Inseln:

Mallorca
Menorca
Ibiza

Formentera
 
Festland Regionen Spaniens:

Andalusien
Costa Blanca
Costa Brava
Costa Calida
Costa de la Luz
Costa del Azahar
Costa del Garraf
Costa del Sol
Costa Dorada
Costa Tropical
Katalonien
Murcia
Provinz Barcelona
Sierra Nevada
Spanische Mittelmeerküste
Valencia

Unterregionen Spaniens:
Inland von Mallorca
Nordküste von Mallorca
Ostküste von Mallorca
Südküste von Mallorca
Westküste von Mallorca
Provinz Alicante
Provinz Cadiz
Provinz Castellon
Provinz Girona
Provinz Granada
Provinz Malaga
Provinz Tarragona
Mar Menor
Costa del Maresme

Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels auf den Balearen – Buchten und Strände auf Menorca

Orts-Informationen

Möchten Sie sich den Badefreuden und dem entspannten Relaxen unter den Strahlen der Sonne hingeben? Oder ist Ihnen eher danach, die Wellen mit dem Surfbrett Untertan zu machen und über die Oberfläche der sich aufbäumenden See hinweg zu sausen? Egal, was Ihre Vorlieben sind, auf der traumhaften Insel der Balearen Menorca werden Sie auf Ihre Kosten kommen.

Menorca ist nach Mallorca und vor Ibiza die zweitgrößte Insel der Balearen. Mit etwa 88.000 Einwohnern liegt die Insel im Nordosten der Balearen. Eingeteilt ist die Insel in zwei Regionen. Im Norden der Insel ist die Region Tramontana mit Bergen und steilen Küsten. Auf der südlichen Seite der Insel ist die Region Migjorn, hier ist die Landschaft von Hügeln und feinen Sandstränden geprägt.

Das Klima hier bietet sehr gute Voraussetzungen für einen Urlaub, egal ob Strandurlaub im Sommer oder Aktivurlaub in den Wintermonaten. Die angenehmen Sommertemperaturen von etwa 25ºC sinken in der Regel im Winter nicht unter 10ºC.

 
 

Menorca - Urlaub für Individualisten 
Ferienwohnungen / Ferienhäuser auf Menorca

Hotels auf Menorca

 

Im Süden der Insel eignen sich die vielen Strände und Buchten besonders, um sich zu entspannen und bei mäßigem Wellengang im Meer zu schwimmen und zu plantschen. Cala Santa Galdana beispielsweise ist einer dieser Strände, der Sie anziehen wird, wenn Sie eher die Ruhe und die malerische Umgebung als Nervenkitzel auf rauen Wellen im Sinn haben. Geschützt von Felswänden bietet diese feinsandige Bucht Urlaubsfreuden par excellence. Klar, dass hier auch eine gute touristische Struktur wachsen konnte, und so halten hier auch einige Strandbars die Cocktails bereit, die dem ultimativen Entspannungsurlaub noch den letzten Kick verleihen.

Noch ist die Insel von den Tourismusströmen verschont geblieben. Deshalb bietet sich die Insel ideal für einen Erholungsurlaub an. Trotzdem ist die Insel bestens mit Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels für Besucher ausgestattet. Durch die Vielseitigkeit der Insel werden immer mehr Touristen angelockt. Kristallklares Wasser, tolle Strände, Berge, Hügel und viel unberührte Natur - das erwartet Sie bei einem Besuch auf Menorca.

Für eine Abwechslung von den anderen Stränden wählen manche Urlauber Cala Rafalet, eine Felsnische mit einzelnen Plateaus, auf denen gebadet werden kann. Die Abgeschiedenheit der steilen Felswände ermöglicht es, sich einmal ganz zurückgezogen zu entspannen und zwischen den herrlich schroffen Felsen den Alltag zu vergessen.

Son Xoriguer ist besonders bei Wassersportlern beliebt – hier lässt sich nach Herzenslust auf den Wellen toben. Mieten Sie ein Motorboot und brausen Sie über das Meer oder gehen Sie segeln oder windsurfen. Auch eine Fahrt mit den Wasserski ist ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Sollte es Sie in die Tiefe ziehen: ebenfalls kein Problem, denn auch eine Tauchschule ist hier in der Nähe, so dass Sie die faszinierenden Flora und Fauna des Mittelmeers auch einmal aus nächster Nähe entdecken können. Zurück an Land können Sie sich dann auf dem feinsandigen entspannen und sich unter der Sonne bräunen.

Wie ein Fjord mutet das Gebiet rund um den traumhaften Strand von Cala Santandria an, das ein Highlight der Strände und Buchten im Westen darstellt. Fahren Sie mit einem Boot durch die malerische Bucht oder entspannen Sie sich auf dem schönen Sand vor dem grünblau schimmernden Meer.

Ebenfalls ein Tipp für Wassersportler: S’Algar. Trotz der Lage des Strands ganz im Südwesten von Menorca gehört er doch zu den Strände und Buchten, die dafür Sorge tragen, dass hier auch Freunde von Adrenalin auf ihre Kosten kommen. Hier gibt es neben einem Badeplateau einen Surfbrettverleih (und für ruhigere Stunden auch einen Verleih von Tretboten), außerdem kann man sich beim Parasailing und Wasserski dem Rausch der Geschwindigkeit hingeben. Natürlich gibt es hier auch die Möglichkeit, bei einem Tauchgang die Flora und Fauna des Meers rund um die Baleareninsel zu bestaunen, denn die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele von Menorca müssen nicht immer nur oberhalb der Wasseroberfläche liegen!

Mit einem der Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels, sowie Fincas auf Menorca haben Sie jedenfalls eine gute Entscheidung getroffen, wenn Sie das Meer und die Entspannung lieben, denn sowohl für Wassersportler, als auch für Freunde eines gepflegten Relaxurlaubs wird hier etwas geboten. Freuen Sie sich auf wunderschöne Tage!