Über 20 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Spanien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Spanien 


Die Inseln:

Mallorca
Menorca
Ibiza

Formentera
 
Festland Regionen Spaniens:

Andalusien
Costa Blanca
Costa Brava
Costa Calida
Costa de la Luz
Costa del Azahar
Costa del Garraf
Costa del Sol
Costa Dorada
Costa Tropical
Katalonien
Murcia
Provinz Barcelona
Sierra Nevada
Spanische Mittelmeerküste
Valencia

Unterregionen Spaniens:
Inland von Mallorca
Nordküste von Mallorca
Ostküste von Mallorca
Südküste von Mallorca
Westküste von Mallorca
Provinz Alicante
Provinz Cadiz
Provinz Castellon
Provinz Girona
Provinz Granada
Provinz Malaga
Provinz Tarragona
Mar Menor
Costa del Maresme

Das Klima auf Mallorca und den Balearen - Wetter, Temperaturen, Klimadaten

Orts-Informationen

Mallorca, Cala EsmeraldaDas wunderbare Klima der Baleareninsel macht einen großen Teil ihres Reizes aus. Es ist mediterran bis subtropisch mit milden Wintern und heißen Sommern.

Auf Mallorca kann man das ganze Jahr über Urlaub machen. Badegäste und Sonnenhungrige können bereits ab Mai bis in den Oktober hinein die vielen Sonnenstunden und die angenehme Temperatur des Meeres genießen.

Wanderer meiden am besten den heißen Juli und August, können ansonsten aber das ganze Jahr über wandern. In den Wintermonaten muss man zwar mit Regen rechnen und oben im Gebirge auch hin und wieder einmal mit Schnee, aber selbst im Dezember wird es tagsüber oft sonnig und mild.
Ende Januar ist die Zeit der Mandelblüte auf Mallorca, die Landschaft wird eingehüllt in Rosa und Weiß – ein märchenhafter Anblick, den man nicht verpassen sollte!

 

Sonnen- und Regentage auf Mallorca
Temperaturen auf Mallorca

 
 


Ferienwohnungen / Ferienhäuser auf Mallorca

Hotels auf Mallorca

 

Die Jahreszeiten auf Mallorca:

Sommer
Es kann im Sommer sehr heiß werden, die durchschnittliche Tagestemperatur liegt in den Monaten Juli und August bei 29 °C. Im Inselinnern kann es vorkommen dass man bis zu 40°C hat. Außerdem ist die Luft trocken und es gibt so gut wie keine Niederschläge. Das Wasser an den Stränden ist wunderbar warm mit durchschnittlichen Temperaturen von etwa 24° und die Nächte sind mild, es wird selten kühler als 20°C.
Bereits Ende August kann es zu Regenfällen kommen.

Herbst
Der Oktober ist durchschnittlich der regenreichste Monat. Es kommt oft zu kurzen, starken Regenfällen und auch Gewitter und Stürme sind möglich. Hin und wieder gibt es in den Herbstmonaten sogar Überschwemmungen, wenn die oft ausgetrockneten Flussbetten die Wassermassen nicht schnell genug aufnehmen und dem Meer zuführen können.

Winter
auch die Winter sind auf Mallorca sehr mild. Es gibt einigen Regen und in den Bergen kann es durchaus auch zu Schneefällen kommen. Hinweise auf Schneekettengebrauch sollte man also besser nicht ignorieren.
Ende Dezember bis in den Januar ist es häufig sehr mild und windstill, daher blühen bereits im Januar die Mandelbäume.

Frühjahr
Diese Zeit ist die schönste Zeit auf Mallorca. Dank der Niederschläge grünt und blüht die herrliche artenreiche Flora der Insel. Im Sommer dagegen ist oft alles vertrocknet. Im Frühjahr gibt es aber auch viele Sonnentage und es ist noch nicht zu heiß, so kann man gerade in dieser Jahreszeit wunderbare Wander- oder Radtouren über die Insel unternehmen.
Der Süden ist wesentlich niederschlagsärmer als der Nordwesten, da die Gebirgslandschaft der Serra de Tramuntana den Nordwind daran hindert, über die ganze Insel zu fegen.
 



 

    

Ihre Ferienwohnung, Ferienhaus, Finca auf Mallorca:

 

 

Ferienwohnung / Appartment
mit Hund
buchen!

Copyright: Bilder: Oficina Espanola de Tourismo / Spanisches Fremdenverkehrsamt

Autor:

Patrick Schnurr