Über 40 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Italien buchen! – Mittelmeerblick.com

Italien 

Regionen Italiens:
 
Adria
Apulien
Elba
Emilia-Romagna
Ischia
Kalabrien
Kampanien
Latium
Ligurien
Marken
Sardinien
Sizilien
Toskana
Umbrien
Venedig
Venetien
Italienische Riviera




Urlaub in Vinci, der Geburtsstadt von Leonardo da Vinci – Ferienhäuser, Hotel und Ferienwohnungen in der Toskana - Machen Sie Familienurlaub in Italien

 
Vinci                                    

Ferienwohnung für 4 Personen, Vinci, Toskana

Ferienwohnung

bis 4 Personen Pool ab Euro 390.-
Ferienwohnung mit Pool
Objekt-Nr. 22468
  • Pool
  • TV
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine


in Vinci, Toskana (Provinz Florenz)
Ca. 70 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, Waschmaschine, Spülmaschine, ,
Weitere Infos...

Ferienhaus für 8 Personen, Vinci, Toskana

Ferienhaus

bis 8 Personen Pool ab Euro 2190.-
Ferienhaus mit Pool
Objekt-Nr. 477442
  • Pool
  • TV
  • Waschmaschine
  • Spülmaschine


in Vinci, Toskana (Provinz Florenz)
Ca. 360 m², 4 Schlafzimmer, 4 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Meer Größe ca. 60 km, Sauna, ,
Weitere Infos...

 
Orts-Informationen zu:

Vinci

Sehenswertes in VinciDas Städtchen Vinci (ca. 15.000 Einwohner) befindet sich auf einem Hügel des Monte Albano im Herzen der Toskana und liegt etwa auf halber Strecke zwischen Pistoia und Empoli. Besondere Berühmtheit erlangte Vinci als Geburtsort von Leonardo da Vinci, der hier im Jahre 1452 geboren wurde. Sein Geburtshaus, ein Museum und eine Bibliothek, die ihm zu Ehren errichtet wurden, ziehen Jahr für Jahr tausende von Besuchern an.

Aber nicht nur wegen seines berühmten Sohnes ist Vinci ein beliebtes Ziel. Die Stadt hat ein hübsches Zentrum und einige sehenswerte Bauwerke und die Umgebung, in die sie eingebettet ist. Man findet die für die Toskana die so typischen sanften Hügel, die Weinberge und Olivenhaine, ideal für einen erholsamen Urlaub. In Vinci finden Sie viele gemütliche Unterkünfte wie Ferienhäuser oder Ferienwohnungen, so dass einem angenehmen Aufenthalt nichts im Wege steht.

Sport und Freizeit

Die schöne Natur rund um Vinci eignet sich hervorragend für entspannte Spaziergänge und ausgedehnte Wanderungen. Es ist sehr erholsam durch die grüne, sanfthügelige Landschaft zu wandern und die Schönheit und Ruhe auf sich wirken zu lassen. Man kann hier auch wunderbar Rad fahren, es gibt viele schöne Strecken, auf denen man die Umgebung erkunden kann. Badefans erreichen in einer guten Autostunde die Mittelmeerküste und können an den Stränden rund um Livorno dem Badevergnügen frönen. Hier kann man wunderbar schwimmen, schnorcheln oder die märchenhafte Unterwasserwelt tauchend entdecken. Außerdem gibt es die Möglichkeit zum Surfen, Segeln oder Beach-Volleyball spielen und vieles mehr. Da es sich bei den Stränden um Sandstrände handelt, sind auch Familien mit Kindern hier gut aufgehoben. Die Kleinen können Sandburgen bauen und im flachen Wasser nach Herzenslust planschen und spielen. Verbringen Sie mit Ihrer Familie einen Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus, Sie werden begeistert sein!

Urlaub in der Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel in Vinci:

 


Ferienwohnungen Vinci

Alle Ferienhäuser und Ferienwohnungen Toskana

 

 

Berühmtester Sohn der Stadt: Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci war einer der bedeutendsten Künstler nicht nur in Italien sondern auf der ganzen Welt. Er schuf eine große Anzahl von bahnbrechenden Kunstwerken, die in den größten und wichtigsten Museen der Welt ausgestellt werden. Darunter so berühmte Gemälde wie die "Mona Lisa" oder "Das letzte Abendmahl". Der Namenszusatz da Vinci bedeutet aus da Vinci stammend, ist also kein Familienname. Leonardo da Vinci beschränkte sich nicht nur aufs Malen, sondern war auch ein großer Ingenieur, Architekt, Naturphilosoph und Wissenschaftler. Ein einzigartiges Genie!

Leonardo da Vinci wurde in Vinci als uneheliches Kind im Jahre 1452 geboren und soll schon als Kind leidenschaftlich gerne gezeichnet und modelliert haben. Daher schickte ihn sein Vater in eine Lehre bei einem Goldschmied, Maler und Bildhauer. In dieser Zeit schaffte sich Leonardo bereits einen Namen als Maler.
Er zog nach Florenz und verbrachte dort einige Jahre, bevor er eine Stelle am Hofe des Herzogs von Mailand annahm. Hier schuf er zahlreiche Gemälde und beschäftigte sich unter anderem intensiv mit der Anatomie, mit Entwürfen für Flugmaschinen und vielem mehr. In dieser Zeit entstanden seine berühmten Gemälde „Das letzte Abendmahl“ und die "Felsgrottenmadonna", die heute im Louvre hängt.

Später arbeitete er als Militäringenieur des Herzogs von Valentino und bereiste in seinem Auftrag einen großen Teil des Mittelmeers und fertigte kartografische Karten an. Er verließ aber diesen Dienst schon bald und nahm den Auftrag für ein großes Schlachtgemälde an, das er für Piero Soderini schuf. Im Jahre 1503 begann er mit seinem berühmtesten Werk, der "Mona Lisa". Dieses Ölgemälde ist heute im Louvre in Paris ausgestellt. Später arbeitete Leonardo da Vinci unter anderem für den Papst, für den französischen König Ludwig XII. und schließlich für dessen Nachfolger, den französischen König Franz I. und verbrachte seine letzten Jahre an dessen Hof. Hier war er weiter sehr aktiv, entwarf zahlreiche Pläne für Bauwerke und entwickelte sogar einen mechanischen Löwen, der ein paar Schritte gehen konnte. Leonardo da Vinci starb im Jahre 1519 und wurde seinem Wunsch gemäß im Kloster St. Florentini beigesetzt.

Besuchen Sie die Geburtsstadt dieses einzigartigen Künstlers und erfahren Sie in seinem Geburtshaus und im Museum, das im zu Ehren errichtet wurde, mehr über dieses Genie. Aber auch wenn Sie sich nicht sehr für Kunst interessieren, sind Sie in Vinci am richtigen Fleck. Hier, im Herzen der Toskana, kann man sich perfekt erholen und entspannen.

Für einen angenehmen Aufenthalt sorgen viele komfortable Unterkünfte. Finden Sie für Ihren Urlaub in unserem Angebot ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung und einem wunderschönen Aufenthalt in Italien steht nichts im Wege!

Autor:

Patrick Schnurr