Über 40 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Italien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Italien 

Regionen Italiens:
 
Adria
Apulien
Elba
Emilia-Romagna
Ischia
Kalabrien
Kampanien
Latium
Ligurien
Marken
Sardinien
Sizilien
Toskana
Umbrien
Venedig
Venetien
Italienische Riviera



Urlaub rund um den Ätna auf Sizilien – Ferienwohnungen und Ferienhäuser für jeden Geschmack in Ostsizilien

 
Sizilien - Ost-Sizilien (Ostsizilien)                                    

Ferienhaus für 4 Personen, Sizilien - Ost-Sizilien, Sizilien

Ferienhaus

bis 4 Personen Pool ab Euro 599.-
Ferienhaus mit Pool
Objekt-Nr. 658418
  • Pool
  • TV
  • Waschmaschine


Ferienhaus für 2 Erwachsene + 2 Kinder in Graniti, Sizilien (Alcantara)
Ca. 67 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, Waschmaschine, Nichtraucherobjekt, Strand Größe ca. 12 km, Wasser Größe ca. 7,2 km,
Weitere Infos...

Ferienhaus für 4 Personen, Sizilien - Ost-Sizilien, Sizilien

Ferienhaus

bis 4 Personen Strand: 22 m ab Euro 549.-
Ferienhaus mit Pool
Objekt-Nr. 945722
  • Pool
  • TV
  • Waschmaschine


in Francavilla di Sicilia, Sizilien (Alcantara)
Ca. 65 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Internet, Waschmaschine, Strand Größe ca. 22 m, Wasser Größe ca. 150 m,
Weitere Infos...

Ferienhaus für 5 Personen, Sizilien - Ost-Sizilien, Sizilien

Ferienhaus

bis 5 Personen Pool ab Euro 599.-
Ferienhaus mit Pool
Objekt-Nr. 937256
  • Pool
  • TV
  • Waschmaschine


in Francavilla di Sicilia, Sizilien (Alcantara)
Ca. 150 m², 3 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Internet, Waschmaschine, Strand Größe ca. 12 km, Wasser Größe ca. 30 m,
Weitere Infos...

 
Orts-Informationen zu:

Sizilien - Ost-Sizilien

Orangebäume auf SizilienOstsizilien ist sowohl für Badeurlauber als auch für Kulturinteressierte und Naturliebhaber ein fantastisches Urlaubsziel. Neben den herrlichen Stränden der Küste finden Sie hier antike Städte und den Naturpark rund um den Ätna.
 

Beliebte Badeorte im Osten Siziliens

Im Osten der Nordküste liegen die beliebten Badeorte Gioiosa Marea und Patti. Von hier aus können Sie in Ihrem Italien-Urlaub zu den Liparischen Inseln übersetzen. Diese Vulkaninseln verzaubern mit ihren traumhaften Stränden und der wildromantischen, schroffen Naturlandschaft. Auf Vulcano können Sie in heißen Thermalquellen und heilenden Schlammpools baden. Die Ferienwohnungen und Ferienhäuser der beiden Urlaubsorte sind außerdem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zum Naturpark „Parco Regionale dei Nebrodi“ mit den romantischen Schluchten, den azurblauen Seen und den rauschenden Wasserfällen.

Taormina auf Sizilien

 

Welche Sehemswürdigkeiten gibt es an der Ostküste von Sizilien?
 

Eine der sehenswertesten Städte an der Ostküste von Sizilien ist die Stadt Taormina. Sie wurde zwar in der Antike zerstört und erst im Mittelalter wieder aufgebaut, dennoch finden sich hier noch mehrere antike Sehenswürdigkeiten. Die Bekannteste ist sicherlich das antike Amphitheater mit Blick auf den Ätna. Hier fanden früher Gladiatoren- und Tierkämpfe statt. Auch der Dom San Nicoló aus dem 15. Jahrhundert und der Palazzo Ciampoli, der nach seiner Zerstörung nur teilweise wieder aufgebaut wurde, sind einen Besuch wert. Südlich von Taormina beginnen die herrlichen Gärten von Giardini-Naxos. Besonders im Frühjahr sind die Gärten sehenswert, wenn die Blüten der Orangen- und Zitronenbäume mit der Mandelblüte um die Wette duften. Von Zitrusbäumen über Olivenhaine bis hin zu Bananen, Kaki oder Pistazien wachsen hier eine Vielzahl verschiedener Pflanzen. Giardini Naxos ist jedoch nicht nur für seine Gärten bekannt, sondern auch für seinen traumhaften Sandstrand, der einer der längsten (und in den Augen vieler Urlauber auch einer der schönsten) Strände der Region ist.

Unterkünfte für Ihren Urlaub im Osten von Sizilien, Region Ost-Sizilien - Ferienwohnung oder Ferienhaus:

 

 

Ferienwohnungen / Ferienhäuser Region Ostsizilien

Ferienwohnung / Ferienhaus auf Sizilien

 

Strand in Giardini-Naxos

Beliebte Orte an der Ostküste Siziliens

Taormina und Giardini Naxos sind zusammen mit weiteren Küstenorten wie Riposto und Acireale gute Ausgangspunkte für Ausflüge in den Naturpark des Ätna. Von der mediterranen Naturlandschaft am Fuße des Vulkans bis hin zu den Weinreben an den Hängen und dem schroffen Krater präsentiert sich der „Parco Regionale dell’Etna“ sehr abwechslungsreich. Obwohl Sie den Vulkan natürlich auch allein besteigen können, ist eine Tour mit einem erfahrenen Führer sowohl informativer als auch sicherer. Viele Urlauber unterschätzen die Anstrengung im Hochsommer die Hänge zu erklimmen und muten sich eine zu große Tour zu. Ein Führer kennt die Gefahren und kann Sie außerdem mit Wissen über die Geologie und die Botanik des Vulkans versorgen.

Im Süden der Ostküste liegt die sehenswerte Stadt Syrakus (oder auch Siracusa). Naturliebhaber sollten sich eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus direkt in der Stadt mieten, denn die Sehenswürdigkeiten von Syrakus sind so vielfältig, dass Sie mehrere Tage brauchen, um alle zu besichtigen. Die Stadt spiegelt die Entwicklung der Zivilisation über mehr als drei Jahrtausende hinweg wider. 2005 wurde die Stadt zusammen mit der Nekropolis von Pantalica deshalb auch zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise der Apollontempel aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., der der älteste griechische Tempel dieser Größe auf Sizilien ist und das Ohr des Dionysos. Dieses „Ohr“ ist ein Stollen in einem Steinbruch mit einer ganz besonderen Akustik. Hier finden Sie auch ein römisches Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert, das früher geflutet werden konnte, um Seeschlachten nachzuspielen.

Wer nicht direkt in der Stadt wohnen möchte, der bucht eine der Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in Fontane Bianche oder Noto. Beide Orte liegen nur wenige Kilometer von Syrakus entfernt. Noto ist außerdem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die „Val di Noto“-Region. Zusammen mit sieben weiteren Städten (Modica, Palazzolo Acreide, Ragusa, Scicli, Caltagirone, Catania und Militello) wurde Noto 1693 von einem großen Erdbeben zerstört. Im spätbarocken Stil wieder erbaut, faszinieren die Städte heute mit ihren barocken Prachtbauten. Als Val di Noto wurde die Region sogar unter den Schutz der UNESCO gestellt.

 

Alle Unterregionen auf Sizilien:

Sizilien

Nordsizilien
Ostsizilien
Südsizilien
Provinz Agrigento
Provinz Catania
Provinz Messina
Provinz Palermo
Provinz Ragusa
Provinz Syrakus
Provinz Trapani

 

 

 

Autor:

Patrick Schnurr