Über 40 000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Italien zum Best Price buchen! – Mittelmeerblick.com

Italien 

Regionen Italiens:
 
Adria
Apulien
Elba
Emilia-Romagna
Ischia
Kalabrien
Kampanien
Latium
Ligurien
Marken
Sardinien
Sizilien
Toskana
Umbrien
Venedig
Venetien
Italienische Riviera



Die schönsten Strände von Ligurien - Die ligurische Küste (Italienische Riviera)

Orts-Informationen zu:

Ligurien

Imperia, italienische RivieraAndora/Alassio

Der einfache, helle Sandstrand lädt die ganze Familie zum Verweilen ein. Das Ufer fällt auch hier relativ flach ab, sodass ein gefahrloser Zugang zum Meer gewährt ist. In den Bars und Restaurants, die den Strand umgeben, erhält man Speisen und Getränke. Abends finden sich an der Promenade, die mit Palmen verschönert den Strand säumt, Künstler ein, die das Publikum unterhalten. Am Strand weht die „Blaue Flagge“, die nur für einwandfreies Wasser vergeben wird. Bevorzugte Wassersportarten an diesem Abschnitt der Küste sind Tauchen und Segeln. Eine Segelschule bietet Kurse im Sportboothafen an. Zwei Tauchzentren nutzen den felsigen Untergrund mit der schönen Fauna und Flora, um Kurse und Tauchgänge anzubieten. Lassen auch Sie sich davon gefangen nehmen, vielleicht haben Sie das Glück einen der Wale zu sehen, die hier seit kurzer Zeit unter Schutz gestellt wurden. Die Betreiber der „Bagni Europa“ und „Bagni Morgana“ bieten gegen Gebühr Liegestühle und Sonnenschirme an.
Den ein wenig außerhalb Andoras befindlichen Strand von Alassio säumt ebenfalls eine wunderbare von Palmen bestandene Promenade. Die Häuser reichen im Ort bis an den feinen Sandstrand heran, der so fein wie sonst fast nirgends an der ligurischen Küste ist. Genießen Sie hier einen angenehmen Strandaufenthalt mit der ganzen Familie.

Finden Sie hier Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung für den Urlaub in Ligurien.

 

Ferienhaus / Ferienwohnung in Ligurien

 

Alle Unterregionen der Region Ligurien:

Ligurien
Provinz Imperia Provinz La Spezia Provinz Savona

Die Strände von San Remo

Siehe San Remo

Arma di Taggia

Der schmale von Häusern gesäumte Strand von Arma di Taggia ist immer gut besucht. Er fällt nur flach ab und ist mit feinem etwas dunklerem Sand bedeckt. Zwar ist er gut zu erreichen, das Angebot an Wassersport oder Aktivitäten am Strand ist aber gering. Gegen Gebühr erhält man Surfausrüstung und Surfkurse. Das mondäne San Remo ist in einer viertel Stunde mit dem Auto zu erreichen.

Diano Marina, LigurienImperia Diano Marina

Der „Bagni Mané“ ist ein Sandstrand für die ganze Familie. Wird es am oder im Wasser einmal zu langweilig, steht den Kindern ein Spielplatz zur Verfügung. Beachvolleyball steht denen zur Verfügung, die aktiv Sport treiben möchten. Einmal im Jahr werden hier sogar offizielle Wettkämpfe ausgetragen. Liegen und Sonnenschirme kann man gegen Gebühr an den privaten Strandabschnitten erhalten.
Auch der „Bagni Spinnacker“ ist für Familien geeignet. Hier ist Tauchen und Schnorcheln beliebt, denn der Untergrund ist teilweise felsig und bietet so einer reichen Fauna und Flora ein Zuhause. Liegen und Sonnenschirme werden an diesem privaten Strand ebenfalls vermietet.
Die Strände bestehen hauptsächlich aus Kies. Wenige Autominuten südlich von Imperia befindet sich Diano Marina mit langen Sandstränden.

Diano Marina

Wenige Autominuten nördlich von Imperia befindet sich Diano Marina. Hier ist der Strand traumhaft. Verschiedene „Bagni“ bieten Liegestühle und Sonnenschirme an und sorgen dafür, dass auch Rollstuhlfahrer den Sandstrand erreichen können. Die Kinder kommen ebenfalls nicht zu kurz: sollte das Spielen am flach abfallenden Strand einmal langweilig werden, stehen ein Kinderspielplatz und weitere Aktivitäten zur Verfügung. An der mit Pinien gesäumten Promenade befinden sich Bars und Restaurants. Begibt man sich an das Ende des Strandes tun sich Taucherparadiese auf. An den Felsen hat sich eine bunte und artenreiche Fauna und Flora angesiedelt, die immer wieder Neues preisgibt. Verschiedene Sportangebote am Strand vertreiben auch die letzte Langeweile.

Finale di Ligure

Siehe Finale Ligure

Pietra Ligure

Siehe Pietra Ligure

Ventimiglia, LigurienVentimiglia

Der Kiesstrand von Ventimiglia ist nur bedingt für Familien geeignet, dafür aber umso mehr für Tauchgänge. Das beste Tauchgebiet Italiens befindet sich hier, denn an den Felsen entwickelte sich eine unvergleichlich schöne Unterwasserwelt. Am Strand kann man bei verschiedenen Anbietern Schirme und Liegen mieten.

San Stefano al Mare

Siehe San Stefano al Mare

Piani di Cipressa

Die Küste um Piani di Cipressa herum ist rau und felsig. Hervorragend geeignet in die Höhe zu klettern oder in die Tiefe zu tauchen. Familienfreundliche Strände befinden sich im nur fünf Kilometer entfernten San Stefano al Mare, das auch über einen großen Jachthafen verfügt. Die nächsten großen Strände befinden sich in Arma di Taggia oder Imperia.

San Bartolomeo al Mare

Schöne Strände findet man im drei Kilometer südlich gelegenen Diano Marina.

Laigueliglia

Feine Sandstrände in deren Hintergrund sich die Gebäude der Stadt befinden, bestimmen hier das Strandleben. In den Restaurants und Bars, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, erhalten Sie Speisen und Getränke, sodass Sie den Strand den ganzen Tag nicht verlassen müssen. Am flach abfallenden Ufer fühlen sich die Kinder beim Buddeln und Planschen wohl, Taucher die Felsen bevorzugen sollten sich daher in Richtung Cervo begeben. Hier gibt es felsige Abschnitte, an denen sich eine interessante Unterwasserfauna und –flora entwickelt hat.

Burg von Rapallo, LigurienRapallo

Der kleine Sandstrand von Rapallo ist sehr beliebt, bietet er doch für Familien die Umgebung einen ausgedehnten Strandurlaub zu verbringen. Hier fühlen sich alle wohl, denn auch Nichtschwimmer können hier nahezu gefahrlos ins Wasser gelangen. Am flach abfallenden Ufer lässt es sich wunderbar planschen und buddeln. Sie brauchen sich nur noch in eine der Liegen, die mit Sonnenschirm am Strand angeboten werden, fallen lassen und die Sonne genießen. Das Wassersportangebot umfasst Surfen und sogar Parasailing. Eine Strandpromenade säumt das Ufer.
Nicht weit entfernt befinden sich die größtenteils gut erschlossene Strände von Santa Margherita Ligure. Hier finden alle ein Plätzchen, denn verschiedener könnten die Strände nicht sein: kleine, große, private, öffentliche, mit Sand bedeckte, aber auch einige mit Kieseln und Felsformationen. Hier schlagen die Herzen derer höher, die gerne tauchen gehen. Die Fauna und Flora des Meeres sind an den felsigen Abschnitten sehr vielfältig und laden zur Entdeckung ein.

Autor:

Patrick Schnurr